fraumaercz entdeckt

fraumaercz entdeckt #3

Der Silvestervorsatz muss endlich umgesetzt werden: Wieder vorbildlicher bloggen. Nach fast vier Monaten Prokrastination nun also ein erster Anfang. Und zwar mit Linkperlen der letzten Zeit.

1) Besucht: Überblick über Barcamps und Konferenzen 2013
Auch dieses Jahr stehen wieder viele spannende Veranstaltungen an. Damit ihr diese nicht verpasst, empfehle ich die Veranstaltungs-Zusammenstellungen von mcschindler und von t3n. Wen’s interessiert: Ihr könnt mich dieses Jahr auf jeden Fall auf der re:publica und dem Community Camp Berlin treffen.

2) Neue Arbeitswelt: Die Generation Y
Eigentlich ist mir nichts so sehr verhasst, wie diese Generationsbegriffe: Generation X, Y, Golf und so weiter. Doch dieser Artikel der Zeit Online schafft es zum ersten Mal, dass ich mich vom gewählten Generationsbegriff angesprochen fühle. Es geht um die Ansprüche meiner Generation an die Arbeitswelt: mehr Freiheiten, mehr Selbstbestimmung, mehr Flexibilität. Und auch darum, was man im Gegenzug dafür einbringt. Absolut Leseempfehlung: Generation Y – Wollen die auch arbeiten?

3) Aktuelles zu Social Media
In meiner Favoriten-Liste bei Pocket finden sich einige gute Artikel, die auch der Vollständigkeit halber hier nicht vorenthalten werden sollen. Allfacebook informiert, wie man Fanpage Fotos für den neuen Newsfeed optimiert (hier), Future Biz versucht sich an Best Cases für Community Management (hier), tobesocial stellt Erkenntnisse des Digital Influence Reports 2013 vor (hier) und das socialmediawatchblog zeigt auf, wie der Harlem Shake zu einem viralen Phänomen wurde und v.a. wer daran beteiligt war (hier).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s